Mittwoch, 23.08.2017, 01:15
Hauptseite Registrierung RSS
Willkommen, Gast

Verändern Sie sich, haben etwas im Griff, wenn Sie gesund, glücklich und reich werden wollen!












Einloggen
Suche
Kalender
«  August 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Archiv der Einträge


Nützlich











Positive Denken

Positives Denken gezielt einsetzen und sein Leben verändern

„Ruhe bewahren und gezielt positiv denken": Viele Menschen konnten bereits erfahren, dass sie mit ihren Problemen besser zurechtkommen, wenn sie ihr Leben nach diesem Motto ausrichten.

Die wenigsten Positiv-Denker sind sich bewusst, was in ihrem Verhalten für den einzelnen Erfolg ausschlaggebend ist. Sie besitzen noch kein System, mit dem sie sich selbst bei der praktischen Anwendung des positiven Denkens kontrollieren und korrigieren können. "Das positive Denken":

Ρ = Persönliche Verantwortung

O = Offene Kommunikation

S = Sorgfältige Zielformulierung

I = Imagination und Fantasie

Τ = Tatkraft und Ausdauer

I = Im Jetzt leben

V = Völliges Vertrauen

Wer die sieben Punkte des positiven Denkens beachtet, sie regelmäßig mit Ausdauer und innerer Überzeugung übt, wird schließlich sein persönliches "positive Denken" entwickeln und mit Erfolg sein Leben verändern.

 


Inhalt

Vorwort

Einleitung

Teil 1

Was bedeutet »positiv denken«?

Ursprung der Lehre

Begründer und wichtige Lehrer

Grundlagen des positiven Denkens Eine Einführung in die Methode

Die wichtigsten Negativ-Fallen im Alltag

Was ändert sich durch positives Denken im Privatleben?

Was ändert sich durch positives Denken im Berufsleben?

Was positives Denken nicht leisten kann

Was verhilft uns zu mehr Erfolg beim positiven Denken im Alltag?

Teil 2

"Das positive Denken"

Wie sieht "Das positive Denken" aus?

Was bedeuten die sieben Punkte des  positive Denkens?

Ein Überblick

Ρ — Persönliche Verantwortung

- Was bedeutet dieser Punkt?

- In welchem Verhältnis steht die persönliche Verantwortung zu den anderen sechs Punkten?

O = Offene Kommunikation

- Was bedeutet dieser Punkt?

- In welchem Verhältnis steht die offene Kommunikation zu den anderen sechs Punkten?

S = Sorgfältige Zielformulierung

- Was bedeutet dieser Punkt?

- In welchem Verhältnis steht die sorgfältige Zielformulierung zu den anderen sechs Punkten?

I = Imagination und Fantasie

- Was bedeutet dieser Punkt?

- In welchem Verhältnis stehen die Imagination und Fantasie zu den anderen sechs Punkten?

Τ = Tatkraft und Ausdauer

- Was bedeutet dieser Punkt?

- In welchem Verhältnis stehen Tatkraft und Ausdauer

zu den anderen sechs Punkten?

I = Im Jetzt leben

- Was bedeutet dieser Punkt?

- In welchem Verhältnis steht das Im-Jetzt-Leben zu den anderen sechs Punkten?

V = Völliges Vertrauen

- Was bedeutet dies л Punkt?

- In welchem Verhältnis steht völliges Vertrauen zu den anderen sechs Punkten?

Teil 3

Checklisten

Checkliste 0 : "Das positive Denken"

Checkliste 1 : Persönliche Verantwortung

Checkliste 2 : Offene Kommunikation

Checkliste 3 : Sorgfältige Zielformulierung

Checkliste 4 : Imagination und Fantasie

Checkliste 5 : Tatkraft und Ausdauer

Checkliste 6 : Im Jetzt leben

Checkliste 7 : Völliges Vertrauen

Wie soll man mit dem  positive Denken arbeiten?

Anhang

Literaturempfehlungen


Hauptseite ◄       ► Fortsetzung






 


 Webhosting kostenlos - uCoz