Samstag, 24.06.2017, 05:01
Hauptseite Registrierung RSS
Willkommen, Gast

Verändern Sie sich, haben etwas im Griff, wenn Sie gesund, glücklich und reich werden wollen!












Einloggen
Suche
Kalender
«  Juni 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Archiv der Einträge


Nützlich











Positive Denken - Checklisten

Positives Denken gezielt einsetzen und sein Leben verändern

Wenn eine Schwierigkeit bei der praktischen Anwendung des positiven Denkens auftritt, so liegt es fast immer daran, dass einer oder mehrere der folgenden sieben Punkte nicht beachtet wurden.

Prüfe jeden Punkt und Du weißt, wo Du ansetzen musst!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

___________________________________________________________________

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,
Ρ = Persönliche Verantwortung übernommen?

___________________________________________________________________

O = Offene Kommunikation gepflegt?

___________________________________________________________________

S = Sorgfältige Zielformulierung vorgenommen?

___________________________________________________________________

I = Imagination und Fantasie eingesetzt?

___________________________________________________________________

Τ = Tatkraft und Ausdauer bewiesen?

___________________________________________________________________

I = Im Jetzt gelebt?

___________________________________________________________________

V = Völliges Vertrauen gehabt?

___________________________________________________________________

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

___________________________________________________________________

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

___________________________________________________________________

Checkliste 1 : Persönliche Verantwortung

Die persönliche Verantwortung ist von grundlegender Bedeutung beim positiven Denken.

Ich prüfe meine Einstellung dazu anhand der folgenden Fragen. Auf diese Weise erkenne ich, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- alles getan, was in meinen Möglichkeiten steht?

- vermieden, anderen Menschen die Schuld an meiner Situation zu geben?

- mich daran erinnert, dass alles was mir geschieht, von innen nach außen wirkt?

- selbst immer auf meine Möglichkeiten statt auf meine »Grenzen« geschaut?

- jedes Mal, wenn ein negativer Gedanke auftauchte, diesen durch einen positiven Gedanken ersetzt?

- dafür gesorgt, dass ich mir immer über die kosmischen Kräfte in mir bewusst bin, die ich durch meine Gedanken zum Einsatz bringe?

- jederzeit Bücher und Texte über positive Möglichkeiten greifbar, die mir Anregungen geben können, die mir weiterhelfen?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Checkliste 2 : Offene Kommunikation

Eine Kommunikation, die nicht mit den innersten Gedanken und Gefühlen übereinstimmt, führt zu Problemen, weil immer das wirkt, was in uns ist.

Ich prüfe meine Kommunikation anhand der folgenden Fragen und erkenne dadurch, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- selbst dafür die Verantwortung übernommen, dass ich offene Gespräche führe?

- immer das gesagt, was ich wirklich denke, so dass der andere weiß, woran er ist?

- genau festgestellt, dass die Menschen, die mir bei meiner Zielerreichung helfen sollen, dies auch wirklich wollen?

- meine Gespräche im Hinblick auf das angestrebte Ziel immer voller Zuversicht darüber geführt, dass ich es erreichen werde?

- mich aktiv und ausdauernd so lange um eine offene Kommunikation bemüht, bis diese auch stattgefunden hat?

- jedes Gespräch über ein mögliches Misslingen meines Zieles unterlassen?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern will:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Checkliste 3 : Sorgfältige Zielformulierung

Das Unterbewusstsein braucht eine präzise Zielvorgabe, damit die kosmischen Kräfte in uns wirksam werden können.

Ich prüfe meine Zielformulierung anhand der folgenden Fragen und erkenne dadurch, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- selbst das angestrebte Ziel formuliert, statt es mir von anderen Menschen vorschreiben zu lassen?

- darauf geachtet, dass mein Ziel mit meinen innersten Wünschen und Neigungen übereinstimmt?

- das Ziel formuliert im Bewusstsein, dass ich erreichen werde, was ich mir vorstellen kann, ohne mir Schranken aufzuerlegen?

- mein Ziel als bereits verwirklicht formuliert und die Freude über die bereits erfolgte Verwirklichung zum Ausdruck gebracht?

- mir bei hohen Zielen, die eine gewisse Zeit zur Erfüllung benötigen, genügend Zwischenziele gesetzt, um Erfolgserlebnisse zu sammeln?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Checkliste 4 : Imagination und Fantasie

Am sichersten verwirklicht die kosmische Energie in uns bildhafte Vorstellungen unserer Fantasie.

Ich prüfe meine Arbeit mit der Imagination und Fantasie anhand der folgenden Fragen und erkenne dadurch, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- täglich meine Übungen in kreativer Vorstellungskraft vorgenommen?

- mich regelmäßig in meiner Fantasie bereits am Ziel, in der Situation, die ich mir wünsche, gesehen?

- daran gedacht, auch außerhalb meiner Übungen jeden negativen Gedanken durch eine positive Vorstellung zu ersetzen?

- mir verdeutlicht, warum diese Übungen so wichtig sind und dementsprechend durchgehalten?

- bevor ich mit der Visualisierung beginne, dafür gesorgt, dass ich in einen Entspannungszustand komme?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Checkliste 5 : Tatkraft und Ausdauer

Wir erreichen unsere Ziele selten, wenn wir die Hände in den Schoß legen und nur abwarten.

Ich prüfe meine Aktivität und Ausdauer anhand der folgenden Fragen und erkenne dadurch, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- genau geprüft, was ich Sinnvolles tun kann, um die Erreichung meines Zieles zu fördern?

- getan, was ich mir vorgenommen habe?

- bei Schwierigkeiten oder Rückschlägen weitergemacht und nicht aufgegeben?

- mir bewusst gemacht, dass ein Rückschlag nur einen Umweg und keine endgültige Niederlage darstellt?

- immer daran gedacht, dass das Ziel erst dann erreicht ist, wenn ich so lange durchhalte, bis mein Wunsch verwirklicht ist?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Checkliste 6 : Im Jetzt leben

Die Vergangenheit ist vorbei und kommt nicht wieder, die Zukunft ist weit entfernt und ungewiss. Das Einzige, was wirklich zählt, ist das Jetzt.

Ich prüfe mein bewusstes »Im-Jetzt-Leben« anhand der folgenden Fragen und erkenne dadurch, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- die zentrale Bedeutung des jetzigen Augenblicks für alle meine zukünftigen Erlebnisse erkannt?

- dafür gesorgt, dass ich in meinen Gedanken und Gefühlen im heutigen Tag verweile und nicht immer wieder die alten Probleme der Vergangenheit neu denke und fühle?

- alle Sorgen und Befürchtungen, die die Zukunft betreffen, unterlassen und mich auf das Heute konzentriert?

- mir bewusst gemacht, dass ich heute bereits meine Ziele als verwirklicht fühlen muss, um die kosmische Kraft zu aktivieren?

- meine Gedanken und Gefühle jeweils im gegenwärtigen Augenblick - jetzt - im Griff?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Checkliste 7 : Völliges Vertrauen

Ich weiß, dass völliges Vertrauen in allen Situationen wesentlich zur Zielerreichung beiträgt.

Ich prüfe mein völliges Vertrauen anhand der folgenden Fragen und erkenne dadurch, wo ich ansetzen muss, um mich in diesem Punkt zu verbessern!

Worin besteht das Problem oder die Schwierigkeit?

Habe ich in allem, was dieses Problem und seine Lösung betrifft,

- immer ohne zu zweifeln an die Erreichung meines Zieles geglaubt?

- nie Ängste darüber gehabt, ob ich es wohl schaffe, mein Ziel zu erreichen?

- jedesmal, wenn Angst und Zweifel aufkamen, sofort dafür gesorgt, dass ich wieder in den Zustand des völligen Vertrauens komme?

- mir bewusst gemacht, was mit dem Begriff »völliges Vertrauen« überhaupt gemeint ist?

- als religiöser Mensch darauf vertraut, dass nur Gutes von Gott zu mir kommen kann und das Böse durch positives Denken aufgelöst wird?

- begriffen, dass ich mit dem "positive Denken" die neuesten Erkenntnisse des Lebens-aus-dem-Geiste anwende und dass ich völlig auf die Richtigkeit dieser Prinzipien vertrauen kann?

Beim Prüfen dieser Fragen hat sich folgender Schwachpunkt ergeben, den ich jetzt verbessern werde:

Folgende Maßnahmen ergreife ich jetzt, damit ich den endgültigen Erfolg, nämlich die Verwirklichung meines Zieles, erreiche:

Täglich üben ist der sicherste Weg zum Erfolg.

Wie soll man mit dem "positive Denken" arbeiten?

Wer bis hierher gelesen hat, wird für sich persönlich bereits erkannt haben, wie er "das positive Denken" in seinem täglichen Bemühen um ein positives Leben durch positives Denken unterstützend einsetzen kann. Ich selbst beschäftige mich in regelmäßigen Abständen mit der Lektüre des Gesamt-Systems. Auf diese Weise gehe ich sicher, dass ich die wesentlichen Dinge nicht vergessen kann, sondern immer wieder an die sieben Punkte und Voraussetzungen für den Erfolg durch positives Denken erinnert werde.

Da ich bereits seit Jahren mit diesem System arbeite, beschäftige ich mich, besonders bei auftretenden Problemen, mit den Checklisten. Wer in Schwierigkeiten steckt und die Checklisten durchliest, wird sehr schnell merken, in welchem Bereich er seinen Fehlern oder Versäumnissen hauptsächlich entgegenwirken muss.

Besonders möchte ich auf die Bedeutung der Ausdauer - auch bei der Anwendung des "positive Denken"s - hinweisen. Wer zu früh aufgibt, wird seine Ziele nicht erreichen, das ist in allen Lebensbereichen so.

Wer jedoch immer wieder Durchhaltevermögen beweist, wer niemals aufgibt, egal, wie die augenblickliche Situation aussieht, der wird sein Ziel erreichen.

Als wichtige Ergänzung zum "positive Denken" sind Bücher über positives Denken und verwandte Bereiche anzusehen.

Das "positive Denken" informiert bewusst knapp über die grundlegenden Dinge des positiven Denkens. Deshalb sollte jeder Leser, der mehr über die Hintergründe wissen möchte, weitere Bücher lesen, wenn er sich über einzelne Teilbereiche des "positive Denkens" näher informieren will.

Das "positive Denken" ist als Leitfaden gedacht, um das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren, um in der Fülle der Methoden und Meinungen nicht die Orientierung zu verlieren.


       ► Fortsetzung






 


 Webhosting kostenlos - uCoz